Mackie erweitert EM-Serie um 3 Mikrofone

Mackie stellt mit dem EM-93M, EM-95ML und EM-98MS drei neue kompakte Mikrofone für den mobilen Einsatz vor.

Die drei neuen Mikrofone aus Mackies EM-Serie, EM-93M, EM-95ML und EM-98MS sind für Smartphones und DSLR-Kameras konzipiert.

Mackie EM-93M
Das Mackie EM-93M.

Das EM-93M ist ein Kondensator-Richtmikrofon mit Schockabsorber und Windschutz. Der Frequenzgang der Niere reicht von 35 Hz bis 20 kHz. Alternativ dazu bietet der amerikanische Hersteller das EM-93MK an: ein Set bestehend aus dem 93M, einem Tripod und einem LED-Licht.

Mackie EM-95ML
Der Verstärker für das EM-95ML.

Das Mackie EM-95ML ist ein Lavaliermikrofon inklusive Verstärker. Der Verstärker kann via USB-C aufgeladen werden. Zum Zeitpunk dieses Beitrags gibt der Hersteller leider keine weiteren Informationen Preis.

Als Richtrohr- beziehungsweise Shotgun-Mikrofon präsentiert sich das EM-98MS. Das mit einer Superniere ausgestattete Mikro bietet einen einstellbaren Gain sowie Highpass-Filter (75/150 Hz).

Mackie EM-98MS
Das Mackie EM-98MS ist ein Richtrohrmikrofon.

Eine Overdrive-Protection schützt vor Übersteuerung. Zudem steht ein Kopfhörerausgang zum Abhören des Signals zur Verfügung, das von 30 Hz bis 20 kHz eingefangen werden kann.

Die Stromversorgung des Mackie EM-98MS wird von einem internen Lithium-Ionen-Akku bereitgestellt. Shock-Absorber und Windschutz sind auch bei diesem Mikrofon im Lieferumfang dabei.

Verfügbar ab: 4. Quartal 2022
Preis (UVP): (EM-93M) 75,67 Euro, (EM-93MK) 176,58 Euro, (EM-95ML) 88,28 Euro, (EM-98MS) 189,20 Euro
Weitere Infos: Mackie

Fotos: Hersteller

Kommentar verfassen