SPL MTC Mk2: Monitor-Controller in Neuauflage

SPL MTC Mk2 ist die Neuauflage des Monitor-Controllers des deutschen Herstellers. Mark 2 wurde auf den aktuellen Stand der Technik gebracht und um einige Funktionen erweitert: Verschiedene Quellen, Lautsprecher und Abhör-Modi können ausgewählt werden. Ein Talkback-System ist integriert. Die hauseigene Phonitor-Matrix steht dem Kopfhörerverstärker zur Verfügung. Außerdem gibt es einen zusätzlichen Zuspielkanal für einen individuellen Artist-Mix.

Features:

  • 3 Ausgangspaare für Stereo-Lautsprecher sowie einen Mono-Ausgang für einen Subwoofer
  • 3 Abhörmodi (Stereo, Mono, Kanaltausch (LR Swap))
  • Mitten- und Seitensignal können getrennt abgehört werden
  • Mute- und Dim-Knöpfe
  • Mute-Knopf für Kopfhörerausgang
  • Separater Mix für Künstler
  • Integriertes Talkback
  • Mehr Headroom dank 18-V-Betriebsspannung

Der 3-kg-schwere SPL MTC Mk2 bietet einen Dynamikumfang von 116,3 dB und deckt einen Frequenzbereich von 10 Hz bis 150 kHz (-3 dB) ab.

Anschlüsse:

  • 2x Kopfhörer (Klinke, 6,3 mm)
  • 1x Talk Out (Klinke)
  • 1x Footswitch (Klinke)
  • 1x Sub Out (XLR)
  • 2x Speaker Out (stereo, XLR)
  • 1x Speaker Out (stereo, Klinke)
  • 1x Meter Out (stereo, Klinke)
  • 3x Stereo In (Klinke)
  • 1x Stereo In (Cinch)

Verfügbar ab: sofort
Preis (UVP): 1309,92 Euro
Weitere Infos: SPL MTC Mk2

Foto: Hersteller

Kommentar verfassen