Superbooth 22: Cre8audio East Beast: „Er will nur spielen“

Cre8audio kündigt mit East Beast einen analogen, semi-modularen Synthesizer an – und präsentiert diesen auf der kommenden Superbooth 22. East Beast will den traditionellen East-Coast-Klang wieder aufleben lassen, verfeinert durch „beastly twists“.

„It doesn’t bite. No promises though.“ steht groß auf der Produktseite von Cre8audio East Beast. Doch wie jeder Hundebesitzer weiß, will er eigentlich nur spielen… Und zwar fette Sounds, schneidende Synth-Lines und wilde Wobbles.

Cre8audio East Beast ist ein subtraktiver, monophoner Synthesizer. Der Oszillator stammt von Pittsburgh Modular und bietet Wellenform-seitig Sinus, Rechteck, Dreieck und Sägezahn. Unterschiedliche Wellenformen können auch kombiniert werden. Außerdem kann der Oszillator pulsweiten- und frequenzmoduliert werden.

Eine Besonderheit von East Beast ist das Filter, das aus einer zehnjährigen Forschung von Pittsburgh Modular hervorgeht: Das Filter soll einen kremigen, smoothen Klang ohne „dead spots“ liefern. Eingesetzt werden kann es als Highpass, Lowpass, Bandpass oder einer Kombination aus den eben genannten Filtertypen.

Zudem bieten 20 Patch-Buchsen verschiedene Modulationsmöglichkeiten. LFO, Hüllkurvengenerator (ADSR), Multi-Mod, sowie ein 32-Step-Sequencer sind vorhanden. Anschlüsse für MIDI In und MIDI Thru stehen zur ebenfalls Verfügung.

Verfügbar ab: Juni 2022
Preis (UVP): 249 Euro
Weitere Infos: Cre8audio East Beast

Foto: Hersteller

Kommentar verfassen