Die 5 besten gratis Kontakt-Librarys: Drums

In dieser Serie stelle ich die fünf besten gratis Kontakt-Librarys für jeweils eine Instrumentengruppe vor. Alle vorgestellten Instrumente benötigen die Vollversion von Native Instruments Kontakt. In der ersten Folge geht es um Drums.

Es gibt wohl für kaum eine andere Software so viele Add-ons wie für Native Instruments Kontakt. Egal ob Keys, Schlagzeug, Riser, Synthesizer oder Atmosphären, die Auswahl ist beinahe unendlich.

Neben den unzähligen kostenpflichtigen Instrumenten gibt es auch ein paar Schätze unter den kostenlosen. Nachfolgend stelle ich die fünf besten gratis Kontakt-Drum-Librarys vor.

Strezov Sampling Thunder X3M Taiko Freebie

Strezov Sampling Thunder X3M Taiko Freebie

Pure Spannung und Energie erzeugen die Trommeln von Strezov Sampling Thunder X3M Taiko Freebie. Wie der Name bereits andeutet, bietet diese Kontakt-Library cineastische Drums.

Die einzelnen Instrumente sind auf bis zu sechs Zonen verteilt, die jeweils in Pitch, Attack und Stustain eingestellt werden können. Darüber hinaus können die fünf verschiedenen Klangfarben Close, Decca, Hall, Bass und Comp individuell hinzugefahren werden.

Weitere Infos: Strezov Sampling

Pure Magnetik Snare Designer

Pure Magnetik Snare Designer

Mit dem Snare Designer von Pure Magnetik kannst du deine eigene Snaredrum bauen. Als Ausgangspunkt dienen eine Ludwig Acrolite, Mapex Birch und Pork Pie Little Squealer.

Attack und Sustain jeder Snare können angepasst werden. Das eigentliche Sounddesigning geschieht über die sechs Mikrofonpositionen Top, Bottom, Overhead, Room, Far und Trash. Jedes Mikrofon kann individuell in der Lautstärke eingestellt werden.

Weitere Infos: Pure Magnetik

Wave Alchemy DRM Drums

Wave Alchemy DRM Drums

Wave Alchemy DRM Drums ist eine Kollektion von 384 Samples. Diese entstammen einer Vermona DRM Drum Machine, die mittels eines API 512c Preamps aufgenommen wurde – inklusiver acht Round-Robin-Variationen und vier Velocity-Layern pro Schlag.

>>> Audio-Kompressoren: Was sie sind, welche es gibt & was sie tun <<<

Das virtuelle Instrument bietet 12 Stimmen, die wie folgt vergeben sind:

  • 1 Kickdrum
  • 3 Toms
  • 2 Snaredrums
  • 2 Hi-Hats
  • 1 Claves
  • 1 Cowbell
  • 1 Cymbal
  • 1 Clap

Alle Samples wurden mit 24 Bit/44,1 kHz aufgenommen und liegen als WAV-Dateien bei.

Weitere Infos: Wave Alchemy

Steven Slate Drums SSD 5.5 Free

Steven Slate Drums SSD 5.5 Free

Die gratis Version von Steven Slate Drums 5.5 beinhaltet das Deluxe 2 Drum-Kit. Dazu gibt es eine bearbeitete Snare und die drei Kit-Presets Deluxe 2 Free, Hugo und Dry n‘ Tight.

Weitere Infos: Steven Slate Drums

Sample Logic Taste The Fury

Sample Logic Taste The Fury

Taste The Fury ist die abgespeckte Version von Sample Logic Drum Fury. Ausgekoppelt wurde ein Taiko Drum Ensemble. Via Attack, Release, Pitch und Velocity wird die Basis eingestellt. Für den weiteren Feinschliff stehen Slider für Energizer und Polisher bereit.

Effektseitig sind ein Equalizer, Kompressor, Delay und Reverb an Bord.

Weitere Infos: Sample Logic

Ba-Dum-Tsss

Damit wären wir am Ende der fünf besten Drum-Librarys für Kontakt angekommen. Leider wurden einige sehr gute, kostenlose Librarys wie Sennheiser DrumMic’a eingestellt. Dennoch kannst Du mit den oben genannten Instrumenten deiner Produktion einen hochwertigen, gut klingenden Rhythmus verleihen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Fotos: Isaiah Colson, Hersteller

3 Gedanken zu „Die 5 besten gratis Kontakt-Librarys: Drums

Kommentar verfassen