Die 5 besten gratis Kontakt-Librarys: Orchestral

In dieser Serie stelle ich die fünf besten gratis Kontakt-Librarys für jeweils eine Instrumentengruppe vor. Die vorgestellten Instrumente laufen mit Native Instruments Kontakt. Im letzten Teil dreht sich alles um orchestrale Instrumente.

Im vierten und gleichzeitig letzten Teil dieser Serie widmen wir uns Orchesterinstrumenten. Vorangegangen sind die fünf besten kostenlosen Kontakt-Librarys für Drums, Percussions und Pianos.

Nachfolgend findest Du die besten kostenlosen Orchestral-Librarys für Native Instruments Kontakt. Viel Spaß damit!

The Alpine Project

The Alpine Project

The Alpine Project ist eine über 1 GB große Sammlung an Public-Domain- und gespendeten Samples. Zu entdecken gibt es Strings, Brass und Woodwinds. Bei aktivem Legato kontrolliert die Anschlagsstärke dieses: Eine Velocity ab 11 triggert ein normales Legato. Eine Velocity unter 11 führt zu einem langsameren, ausdrucksstärkeren Legato.

Für Flöten und Klarinetten gibt es eine Breath Control. Diese steuert das Vibrato.

Weitere Infos: The Alpine Project

Bigcat's Sketching Chamber Orchestra

Bigcat’s Sketching Chamber Orchestra

Sketching Chamber Orchestra von Bigcat Instruments basiert auf der Community Edition (CE) von Versil Studios Chamber Orchestra 2. Enthalten sind Strings (7), Brass (6), Woodwinds (5), Percussion (5) und Keyboards (3). Zudem steht mit „An Orchestra“ ein experimentelles Akkord-und Arpeggio-Instrument zur Verfügung. Mit diesem lassen sich verschiedene Orchesterkonfigurationen programmieren.

An Bord sind außerdem ein Convolution Reverb mit 25 Presets, Hüllkurven-Einstellungen sowie ein 3-Band-Equalizer.

Für die Chamber Orchestra CE gibt es übrigens verschiedene Patches und Formate, unter anderem für Omnisphere oder als Standalone. Alle Formate findest Du auf der offiziellen Seite: Versil Studios Chamber Orchestra 2 Community Edition

Weitere Infos: Bigcat Instruments

Project Sam The Free Orchestra

Project Sam The Free Orchestra

The Free Orchestra ist quasi ein „best-of“ des hauseigenen Klang-Katalogs von Project Sam. Enthalten sind die folgenden 16 Instrumente:

  • Wretched Risers
  • Organ Mystique
  • Bombastic Basses
  • Dystopian Drones
  • Ghostly Clusters
  • Heroic Horns
  • Luminous Choir
  • Omnious Lows
  • Pandora Bursts (Brass)
  • Pandora Panic (Brass)
  • Power Strike (Percussion)
  • Short Strings
  • Sordino Violins
  • Tongue in Cheeck (Ensemble)
  • Tutti Hits
  • Wild Winds

The Free Orchestra ist Effektseitig mit Reverb, Limiter, Filter und Width (Stereo) ausgestattet. Zudem stehen ein Master Equalizer und ein Octaver zur Verfügung.

Diese Library läuft auch im kostenlosen Kontakt-Player!

Weitere Infos: Project Sam

Sonuscore Free Orchestra Chords & Sustained String Chords

Sonuscore Free Orchestra Chords & Sustained String Chords

Mit Free Orchestra Chords und Sustained String Chords bietet Sonuscore zwei kostenlose Kontakt-Librarys für orchestrale Kompositionen an.

Free Orchestra Chords beinhaltet die vier Gruppen High String Chords, Full Orchestra Chords, Celli & Bässe und alles zusammen. Jede Gruppe ist auf eine Oktave auf dem Keyboard gemappt. Man kann einstellen, ob Dur oder Moll gespielt werden soll. Zudem steht ein Reverb zur Verfügung.

Sustained String Chords bietet exakt die selben Einstellungen wie die eben erwähnte Library. Die Stings sind ebenfalls auf jeweils eine Oktave gelegt. Spielen lassen sich High Strings, Mid Strings, Low Strings und alle zusammen.

Weitere Infos: Sonuscore

Samplephonics Shakuhachi

Samplephonics Shakuhachi

Kommen wir zu guter Letzt zu etwas exotischem: Samplephonics Shakuhachi. Shakuhachi ist eine chinesische Bambusflöte, die der Entwickler in 296 Loops und Samples verewigt hat. Beim Spiel stehen mehrere Velocities, Round Robins und Artikulationen zur Auswahl.

Weitere Infos: Samplephonics

Abschluss

Damit wären wir nun am Ende der Serie „Die 5 besten gratis Kontakt-Librarys“ angekommen. Ich hoffe, ich konnte Dir einige spannende Tools für mitreisende Kompositionen an die Hand geben oder auch einfach nur der Kreativität einen Anstoß geben.

Viel Spaß beim „schrauben“!

Fotos: pexels.com, unsplash.com, Hersteller

Kommentar verfassen